Gaoxin-Industriepark, neue Zone Guangming, Shenzhen-Stadt, Provinz Guangdong, China
Startseite ProdukteDC-DC-Wandler

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

150W DC-DC Converter Module 28V With overload protection YN150-24S28-POC

Produktdetails:

Herkunftsort: China
Markenname: Enargy
Modellnummer: YN150-24S28-POC

Zahlung und Versand AGB:

Min Bestellmenge: 1pcs
Preis: Negotiation
Lieferzeit: 1-8 Wochen
Zahlungsbedingungen: Verhandlung
Versorgungsmaterial-Fähigkeit: 1000pcs/week
Jetzt kontaktieren
Ausführliche Produkt-Beschreibung

Ertrag 12V YN150-24S28-POC DC-DC Konverter-150W

 

Hauptmerkmale

Spitzenleistung: 150W

Breite Inputstrecke: 18-36VDC

Hohe Umwandlungs-Leistungsfähigkeit: Bis 93%

Linie Regelung bis ±1%

Lastsregelung bis ±1%

Örtlich festgelegte Arbeitsfrequenz

Isolierungsspannung: 1500V

Ermöglichen Sie (AN/AUS) Steuerung

Geben Sie Überlastungsschutz aus

Schluckaufmoduskurzschlusssicherung

Übertemperaturschutz

Input Unterspannung Aussperrung

Ausgangsspannungsordnung: ±2% Vout

 

Paket: Offener Rahmen

Viertelziegelstein: 2.20×1.37×0.42in

55.9×34.8×10.7mm

 

Produktübersicht

Moderne Energie des Gebrauches dieser DDCmodule

Verarbeitung, Steuerung und Verpackungstechniken zum bereitzustellen

die Leistung, die Flexibilität, die Zuverlässigkeit und die Wirtschaftlichkeit

von einer reifen Leistungskomponente. Aktive Hochfrequenzklammer

Schaltung versieht Dichte der hohen Leistung mit lärmarmem und

hohe Leistungsfähigkeit.

 

1. Elektrische Eigenschaften

·Elektrische Eigenschaften treffen über dem vollen Betriebsbereich der Eingangsspannung, der Ertraglast und der Grundplattetemperatur zu,

wenn nicht anders angegeben. Alle Temperaturen beziehen sich die auf Betriebstemperatur in der Mitte der Grundplatte. Alle Daten

die Prüfung an Ta=25oC schließen besondere Definition aus.

 

1,1 Absolute Maximalleistungen

Parameter

Minute

Art

Maximal

Einheiten

Anmerkungen

Eingangsspannung

 

 

45

VDC

Ununterbrochen, inoperativ

 

 

40

VDC

Ununterbrochen, funktionierend

 

 

45

VDC

Funktionierender vorübergehender Schutz,<100ms>

Isolierungs-Spannung

 

 

2000

VDC

Input zum Ertrag

Betriebstemperatur

-55

 

100

 

Lagertemperatur

-65

 

125

 

Ermöglichen Sie zu Vin-Spannung

-0,5

 

10

VDC

 

 

1,2 Geben Sie Eigenschaften ein

Parameter

Minute

Art

Maximal

Einheiten

Anmerkungen

Eingangsspannungsbereich

18

24

36

VDC

Ununterbrochen

Unter-Spannung Aussperrung

 

17,5

17,9

VDC

Drehung-auf Schwelle

15,5

16,5

 

VDC

Drehung-weg Schwelle

Maximaler Eingangsstrom

 

 

9,5

A

Volle Last; Input 18Vdc

Leistungsfähigkeit

 

92

 

%

Tabellen 1-4

Ableitung

 

5

12

W

Keine Last

Behinderter Eingangsstrom

 

5

 

MA

Ermöglichen Sie Stifttief

Empfehlen Sie externen Input

Kapazitanz

 

100

 

μF

Typischer ESR 0.1-0.2Ω

 

1,3 Ausgangskennlinien

Parameter

Minute

Art

Maximal

Einheiten

Anmerkungen

Ausgangsspannungs-Satzball

27,72

28,00

28,28

VDC

Nominaler Input; Keine Last; 25℃

Ausgangsspannungs-Strecke

27,72

28,00

28,28

VDC

 

Ertrag-Strombereich

0,45

 

5,36

A

Ausgesetzt Thermaldas herabsetzen; Tabellen 5-8

Linie Regelung

 

±0.5

±1

%

Niedrige Linie zur hohen Linie; volle Last

Lasts-Regelung

 

±0.5

±1

%

Keine Last zur vollen Last; nominaler Input

Temperatur-Regelung

 

 

±0.02

%/°C

Über Betriebstemperaturbereich

Strombegrenzung

5,6

6

6,9

A

Ausgangsspannung 95% von Nominal

Kurzschluss-Strom

 

 

8

A

Ausgangsspannung <800 mV="">

Kräuselung (Effektivwert)

 

180

 

Millivolt

Nominaler Input; volle Last; 20 MHZ

Bandbreite; Tabelle 13

Geräusche (Spitzen-Spitzen)

 

280

 

Millivolt

Höchstleistungs-Kappe.

 

 

2700

μF

Nominaler Input; volle Last

Ausgangsspannungs-Ordnung

 

±2

 

%

Nominaler Input; volle Last; 25°C

 

1,4 Dynamische Resonanz-Eigenschaften

Parameter

Minute

Art

Maximal

Einheiten

Anmerkungen

Ändern Sie im Ausgangsstrom

(di/dt= 0.1A/μs)

 

680

 

Millivolt

50% bis 75% bis 50% Iout maximal; Tabelle 11

Ändern Sie im Ausgangsstrom

(di/dt= 2.5A/μs)

 

680

 

Millivolt

50% bis 75% bis 50% Iout maximal; Tabelle 12

Erholungszeit

 

300

 

μS

Zu innen 1% Vout nom.

Drehung-auf Zeit

 

15

 

Frau

Volle Last; Vout=90% nom. Tabelle 9

Abschaltungs-Abfallzeit

 

5

 

Frau

Volle Last; Vout=10% nom. Tabelle 10

Ausgangsspannung Overshoot

 

 

5

%

 

 

1,5 Funktionseigenschaften

Parameter

Minute

Art

Maximal

Einheiten

Anmerkungen

Schaltfrequenz

187

230

255

KHz

Vorgeschriebenes Stadium und Isolierungsstadium

Ordnung (Pin6)

Sehen Sie Teil 7,3 Spannungs-Ordnung (Pin6)

Ausgangsspannungs-Ordnung

 

2

 

%

Trimmen Sie oben, Ordnung Pin zu Vout (+).

 

2

 

%

Trimmen Sie unten, Ordnung Pin zu Vout (-).

Ermöglichen Sie (AN/AUS) Steuerung (Pin2)

Sehen Sie Teil 7,1

Ermöglichen Sie Spannung

Ermöglichen Sie Quellstrom

 

 

10

VDC

Ermöglichen Sie Stiftdem schwimmen

 

 

0,5

MA

 

Ermöglichen Sie (Zweipunktregelung)

Positive Logik

3,5

 

10

VDC

Auf-Steuerung, Logik hoch oder Schwimmen

-0,5

 

0,5

VDC

Aus-Steuerung, Logik niedrig

Überlastungs-Schutz

105

115

130

%

Emittergekoppelt, Impuls durch Impuls-Strom

Grenzschwelle, (%Rated-Last)

Kurzschlusssicherung

 

 

60

Art: Schluckauf-Modus, Nicht-Verriegelnd,

Selbst-Wiederaufnahme, Schwelle, Kurzschluss

Widerstand

Übertemperatur

Schutz

 

105

 

Art: Nicht-Verriegeln, Selbst-Wiederaufnahme;

Schwelle, PWB-Temperatur

 

15

 

Hysteresis

 

1,6 Isolierungs-Eigenschaften

Parameter

Minute

Art

Maximal

Einheiten

Anmerkungen

Isolierungs-Spannung

1500

 

 

VDC

Input zum Ertrag

1500

 

 

VDC

Input zur Basis

500

 

 

VDC

Ertrag zur Basis

Isolationswiderstand

10

 

 

An 500Vdc, zum es zu prüfen, wenn atmosphärisch

Druck und r. H ist 90%

Isolierungs-Kapazitanz

 

1000

 

PF

 

 

2. Allgemeine Eigenschaften

Parameter

Minute

Art

Maximal

Einheiten

Anmerkungen

Gewicht

 

1.4(40)

 

Unze (g)

Offener Rahmen

MTBF (berechnet)

1

 

 

MHrs

TR-NWT-000332; 80% Last, 300LFM,

40℃ Ta

 

3. Klimaeigenschaften

Parameter

Minute

Art

Maximal

Einheiten

Anmerkungen

Betriebstemperatur

-55

 

+100

Ausgedehnte, niedrige PWB-Temperatur

Lagertemperatur

-55

 

+125

Umgebend

Temperatur-Koeffizient

 

 

±0.02

%/℃

 

Feuchtigkeit

20

 

95

%R.H.

Relative Luftfeuchtigkeit, kondensationsfrei

 

4. Standard-Befolgung

Parameter

Anmerkungen

UL/cUL60950

 

EN60950

 

GB4943

 

Nadel-Flammen-Test (Iec 695-2-2)

Prüfen Sie auf gesamter Versammlung; Brett u. Plastikkomponenten UL94V-0 konform

Iec 61000-4-2

 

 

5. Qualifikations-Spezifikation

Parameter

Anmerkungen

Erschütterung

10-55Hz Schleife, 1 Min./Schleife, 120 Schleifen für Achse 3

Mechanischer Schock

Minute 100g, 2 Rückgänge in x und y-Achse, 1 Rückgang in z-Achse

Kälte (in Kraft)

Anzeige IEC60068-2-1

Feuchte Hitze

IEC60068-2-67 CY

Temperaturwechsel

-40°C zu 100°C, Rampe 15°C/min., 500 Zyklen

Energie/thermisches Radfahren

Vin = Minute zur maximalen, vollen Last, 100 Zyklen

Entwurfs-Randstellung

Tmin-10°C zu Tmax+10°C, 5°C tritt, Vin = Minute zu maximalem, Last 0-105%

Leben-Test

95% veranschlagte Vin und Last, Einheiten am Herabsetzen des Punktes, 1000 Stunden

Solderability

IEC60068-2-20

 

6. Typische Welle und Kurven

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Tabelle 1: Leistungsfähigkeit an der Sollleistungsspannung gegen Last
Strom für Minimum, Nominal und maximale Eingangsspannung
an 25°C.

Tabelle 2: Leistungsfähigkeit an Sollleistung Spannung und 60%
Nennleistung gegen Luftmenge für Umgebungstemperaturen von
25°C (nominale Eingangsspannung).

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Tabelle 3: Verlustleistung an der Sollleistungsspannung gegen.
Lastsstrom für Minimum, Nominal und maximalen Input
Spannung an 25°C.

Tabelle 4: Verlustleistung an der Sollleistungsspannung und
60% Nennleistung gegen Luftmenge für Luft
Temperaturen von 25°C, von 40°C und von 55°C (nominaler Input
Spannung).

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Tabelle 5: Maximale Spitzenleistung, die Kurven gegen herabsetzt.
Umgebungstemperatur für Luftmengen von 0 LFM durch
400 LFM mit der Luft, die von Stift 3 fließt, um 1 festzustecken (nominaler Input
Spannung).

Tabelle 6: Thermischer Plan des Konverters am Vollaststrom
(150W) mit der Luft 25°C, die mit der Rate von 200 LFM fließt. Luft ist
Fließen über den Konverter von Stift 3, zum 1 festzustecken (Nominal
Eingangsspannung).

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Tabelle 7: Macht-herabsetzende Kurven der Höchstleistung gegen.
Umgebungstemperatur für Luftmengen von 0 LFM durch
400 LFM mit der Luft, die von Input zu Ertrag fließt (Nominal
Eingangsspannung).

Tabelle 8: Thermischer Plan des Konverters am Vollaststrom
(150W) mit der Luft 25°C, die mit der Rate von 200 LFM fließt. Luft ist
Fließen über den Konverter von Input zu Ertrag (Nominal
Eingangsspannung).

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Tabelle 9: Drehung-auf Ausgleichstrom an der vollen Last (widerstrebende Last) (20
ms/div). Eingangsspannung vor-angewandt.
Ch 1: Vout (20V/div). Ch 2: AN/AUS-Input (2V/div)

Tabelle 10: Abschaltungsabfallzeit an der vollen Last (40 ms/div).
Ch 1: Vout (20V/div). Ch 2: AN/AUS-Input (2V/div).

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Tabelle 11: Ausgangsspannungsantwort zur Schrittänderung in der Last
gegenwärtig (50%-75%-50% von Iout (maximal); dI/dt = 0.1A/μs). Last
Kappe: 10μF, 100 mΩ ESR-Tantalkondensator und 1μF keramisch
Kondensator. Ch 1: Vout (500mV/div).

Tabelle 12: Ausgangsspannungsantwort zur Schrittänderung in der Last
Strom (50%-75%-50% von Iout (maximal): dI/dt = 2.5A/μs). Last
Kappe: 470μF, 30 mΩ ESR-Tantalkondensator und 1μF keramisch
Kappe. Ch 1: Vout (500mV/div).

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Tabelle 13: Ausgangsspannungskräuselung an der nominalen Eingangsspannung
und Strom der bewerteten Last (100mV/div). Lastskapazitanz: 1μF
keramischer Kondensator und Kondensator des Tantals 10μF. Bandbreite:
20 MHZ.

7. Funktions-Spezifikationen


7,1 Ermöglichen Sie (AN/AUS) Steuerung (Pin 2)
Der Ermöglichungsstift erlaubt, dass das Energiemodul an und elektronisch ausgeschaltet ist. Die (AN/AUS) Funktion des Ermöglichunges
für die Konservierung von Batterieleistung, für pulsierte Energieanwendung oder für Energie oben ist der Reihe nach ordnen nützlich.
Der Ermöglichungsstift wird zum - Vin bezogen. Er wird innerlich hochgezogen, also wird keine externe Spannungsquelle angefordert.
Open-Collector (oder öffnen Sie Abfluss), Schalter wird zur Steuerung des Ermöglichungsstiftes empfohlen.
Wenn Sie den Ermöglichungsstift verwenden, überprüfen Sie, ob der Hinweis wirklich ist - Vin-Stift, nicht vor filternder EMS oder
entfernt von der Einheit. Das Steuersignal optisch verbinden und den Opto Koppler direkt am Modul lokalisieren werden es tun
vermeiden Sie irgendwelche Probleme. Wenn der Ermöglichungsstift nicht benutzt wird, kann er das Schwimmen gelassen werden (positive Logik) oder an das - Vin angeschlossen werden
Stift (negative Logik). Stellen Sie a-Details fünf mögliche Stromkreise für das Fahren des AN/AUS-Stiftes dar. Zahl B ist ein ausführlicher Blick von
der interne AN/AUS-Schaltkreis.
Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Stellen Sie A dar: Verschiedene Stromkreise für das Fahren des AN/AUS-Stiftes.

Zahl B: Interner AN/AUS-Stiftschaltkreis.

 

7,2 Fernerkundung (Stifte 7 und 5)

Fernerkundung lässt den Konverter den Ertrag abfragen
Spannung direkt im Augenblick der Last und folglich automatisch
kompensiert die Lastsleiterverteilungs- u. -kontaktverluste
(Zahl C). Es gibt eine Richtungsführung für jeden Ausgangsanschluss,
gekennzeichnetes +Sense und - Richtung. Diese Führungen tragen sehr niedrig
Strom verglichen mit den Lastsführungen. Innerlich ist ein Widerstand
angeschlossen zwischen Richtungsanschluß und Leistungsabgabeausgangsanschluß.
Wenn die Fernrichtung nicht verwendet wird, führt die Richtung Bedarf zu sein
kurzgeschlossen zu ihrem jeweiligen Ertrag führt (Zahl D).

Sorgfalt muss angewendet werden, wenn man Ertragbeziehungen herstellt. Wenn
die Ausgangsanschlüsse sollten sich vor den Richtungslinien trennen,
der Vollaststrom fließt hinunter die Richtungslinien und
beschädigen Sie die internen Abfragungswiderstände. Seien Sie sicher, immer anzutreiben
hinunter den Konverter, bevor alle mögliche Ertragbeziehungen hergestellt werden.
Die maximale Ausgleichsspannung für Linie Tropfen ist herauf to0.5V.

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

 

Zahl C: Fernrichtungs-Verbindung.

Zahl D: Fernrichtung wird nicht verwendet.

 

7,3 Spannungs-Ordnung (Pin 6)
Ausgangsspannung kann mit einem externen Widerstand auf oder ab justiert werden. Es gibt positive Ordnungslogik und -negativ
Ordnungslogik verfügbar. Für positive Logik erhöht sich die Ausgangsspannung, wenn ein externer Zutatwiderstand angeschlossen wird
zwischen der Ordnung und +Vout-/+Sensestift. Die Ausgangsspannung verringert sich, wenn ein externer Zutatwiderstand ist
angeschlossen zwischen Ordnung und - Vout/-Sense Stift. Ein Multidrehung 20KΩ Ordnungstopf kann auch benutzt werden, um den Ertrag zu justieren
Spannung auf oder ab (Zahl E u. F).

Ordnung-Oben

Ordnung Pin zu +Sense

Ordnung Pin - zur Richtung

Ordnung-Unten

Ordnung Pin - zur Richtung

Ordnung Pin zu +Sense

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Zahl E: Positive Ordnungs-Logik.

Zahl F: Ordnungs-Topf-Verbindung.

 

7,4 Schutz-Eigenschaften
·Input Unter-Spannung Aussperrung: Der Konverter ist entworfen, um abzustellen, wenn die Eingangsspannung zu niedrig ist und hilft vermeiden
ein Inputsystem-Instabilitätsproblem, der Ausrück-Schaltkreis ist ein Komparator mit DC-Hysteresis. Wenn die Eingangsspannung ist
Steigen, muss sie den typischen Schwellenspannungs-Schwellenwert (aufgelistet auf der Spezifikationsseite) vor dem Konverter übersteigen
schaltet ein. Sobald der Konverter eingeschaltet ist, muss die Eingangsspannung unterhalb des typischen Schwellenspannungs-Schwellenwertes fallen
vor dem Konverter stellt ab.

·Ertrag-Strombegrenzung: Die maximale Strombegrenzung bleibt als die Ausgangsspannungstropfen konstant. Jedoch sobald
Widerstand vom kurzen über dem Ertrag ist genug klein, den Ausgangsspannungstropfen unterhalb des spezifizierten Ertrages zu machen
DC-Strombegrenzungs-Abschaltungs-Spannung, der Konverter in unbestimmten Kurzschlusssicherungszustand des Schluckaufmodus bis
Kurzschlusszustand wird entfernt. Dieses verhindert Überhitzung des Konverters oder des Ladungsträgers.
·Übertemperaturabschaltung: Ein Temperaturfühler auf dem Konverter fragt die Durchschnittstemperatur des Moduls ab.
Der thermische Abschaltstromkreis ist entworfen, um den Konverter weg von zu drehen, wenn die Temperatur am abgefragten Standort erreicht
der Übertemperaturabschaltungswert. Er lässt den Konverter wieder einschalten wenn die Temperatur von abgefragt
Standortfälle durch die Menge der Übertemperaturabschaltung starten Hysteresiswert neu.

 

8. Typische Anwendungs-und Entwurfs-Erwägung


8,1 Typischer Anwendungs-Stromkreis

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

Zahl G: Typischer Anwendungsstromkreis (Einheit der negativen Logiks, dauerhaft ermöglicht).

 

8,2 Input-Entstörung

DC-DC Konverter erzeugen von Natur aus bedeutende Niveaus von
geleitete und ausgestrahlte Geräusche. Die geleiteten Geräusche eingeschlossen
Gleichtakt- und Differenzialmodusgeräusche. Der Gleichtakt
Geräusche hängen direkt mit der effektiven parasitären Kapazitanz zwischen zusammen
die Energiemodulinputleiter und -Gehäusemasse.
differenziale Modusgeräusche sind über den Inputleitern. Es ist
empfahl sich, irgendein Niveau von EMS-Unterdrückung zur Energie zu haben
Modul.
Geleitete Geräusche auf den Eingangsleistungslinien können als irgendein auftreten
Differenzial- oder Gleichtaktgeräuschstrom. Das Klassenziel
für Störspannungen ist EN55022 Klasse A (FCC Part15). (SeeFigure H).

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

Zahl H: Input-Entstörung.

 

9. Prüfmethode


9,1 Ertrag-Kräuselung u. Geräusch-Test
Die Ertragkräuselung wird aus Grundfrequenzkräuselungs- und HochfrequenzschaltungsStörimpulsen verfasst.
grundlegende Schaltfrequenzkräuselung (oder grundlegende Kräuselung) ist im 100KHz zur Strecke 1MHz; die Hochfrequenzschaltung
Störimpuls (oder Schaltungsgeräusche) sind in den 10 MHZ zur Strecke 50MHz. Die Schaltungsgeräusche werden normalerweise mit 20 spezifiziert
MHZ-Bandbreite, zum aller bedeutenden Harmonik für die Störimpulse mit einzuschließen.
Die einfachste Weise, die Ertragkräuselung und -geräusche zu messen ist, eine Oszilloskopsondenspitze und einen Bodenring zu benutzen, die gedrückt werden
direkt gegen den Leistungsverstärker geben Sie Stifte, wie gezeigt unten aus. Dieses stellt die kürzeste mögliche Beziehung herüber her
die Ausgangsanschlüsse. Die Masseklemme der Oszilloskopsonde sollte nie im Kräuselungs- und Geräuschmaß benutzt werden.
Masseklemme tritt nicht nur als eine Antenne und eine Aufnahme die ausgestrahlte Hochfrequenzenergie auf, aber sie führt ein
Gleichtaktgeräusche zum Maß auch.
Der Standardprüfaufbau für Kräuselung u. Lärmmessung wird in Tabelle I. gezeigt. Ein Sondensockel (Tektronix, P.N.
131.0258-00) wird verwendet, damit die Maße die Geräuschaufnahme beseitigen, die mit langer Masseklemme von Bereichsonden verbunden ist.

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POCModul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

 

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

Tabelle I: Kräuselungs-u. Geräusch-Standard-Prüfungs-Durchschnitte.

 

10. Körperliche Informationen


10,1 Mechanischer Entwurf

Modul 28V des DDC-150W mit Überlastschutz YN150-24S28-POC

Anmerkungen:
1. Steckt 4, 8 sind 0,060" (1.52mm) Durchmesser mit 0,085" (2.16mm) Durchmesser-Distanzhülsenschultern fest.
2. Alle weiteren Stifte sind 0,040" (1.02mm) Durchmesser mit 0,065" (1.65mm) Durchmesser-Distanzhülsenschultern.
3. Toleranzen: x.xx ±0.02 herein. (x.x ±0.5mm) 
x.xxx ±0.010 herein. (x.xx ±0.25mm)

 

10,2 Anschlussbezeichnungen

Pin nein.

Name

Funktion

1

Vin (+)

Positive Eingangsspannung

2

Ermöglichen Sie

TTL-Input, zum des Konverters, bezogen zu Vin (-), mit internem an und abzustellen zieht hoch.

3

Vin (-)

Negative Eingangsspannung

4

Vout (-)

Negative Ausgangsspannung

5

Richtung (-)

Negative Fernrichtung. Richtung möglicherweise (-) sich an Vout angeschlossen sein (-) oder öffnet nach links.

6

Ordnung

Ausgangsspannungsordnung. Lassen Sie Ordnungsstift offen für Sollleistungsspannung.

7

Fragen Sie ab (+)

Positive Fernrichtung. Richtung (+) sich an Vout angeschlossen sein (+) oder öffnet möglicherweise nach links.

8

Vout (+)

Positive Ausgangsspannung

 

 

 

Kontaktdaten
Shenzhen YONP Power Co.,Ltd
Senden Sie Ihre Anfrage direkt an uns (0 / 3000)

Andere Produkte